20.03.2021 12:26 |

Umfrage zeigt:

Wenig Zuversicht bei Impfung bis Sommer

Kanzler Sebastian Kurz ist zuversichtlich, dass bis Ende Juni genug Impfstoff vorhanden ist, um einen „normalen“ Sommer zu ermöglichen - ein Optimismus, den die Bevölkerung nicht teilt. Nur jeder Vierte denkt laut einer Umfrage, dass bis zum Sommer alle Impfwilligen ihre Impfung bekommen haben.

Im Kampf gegen die Pandemie ist eine hohe Durchimpfung der Bevölkerung unerlässlich - doch leider sind Vakzine in der EU noch immer knapp. „Bis Ende Juni stehen acht Millionen Impfdosen zur Verfügung“, versprach Kurz nun am Samstag. Alle impfbereiten Österreicher könnten also bis dahin zumindest eine Impfung erhalten, ist der Kanzler überzeugt

Eine Umfrage des Nachrichtenmagazins „profil“ zeigte nun, dass die Bevölkerung weniger hoffnungsfroh in Richtung Urlaubssaison blickt. „Unique resarch“ stellte die Frage: „Werden bis zum Sommer alle impfwilligen ÖsterreicherInnen ihre Impfung erhalten haben?“ 42 Prozent antworten darauf mit „eher nein“, 28 Prozent mit „nein, ganz sicher nicht“. Nur fünf Prozent glauben „ja, ganz sicher“, weitere 21 Prozent erwarten „eher ja" eine Impfung bis Sommer.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol