18.03.2021 07:30 |

Lawinenabgang

Freund unter Schneemassen geortet und ausgegraben

Einen Schutzengel hatte eine Gruppe von Skitourengehern dabei, die am Dienstag in Laterns (Vorarlberg) unterwegs war und von einer Lawine mitgerissen wurde. Zwei der Tourengeher konnten sich selbst befreien, der Dritte im Bunde wurde von seinen Freunden ausgegraben - nach der Bergung fuhren sie ins Tal ab.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass es sich absolut auszahlt, mit einer LVS-Ausrüstung im freien Skiraum unterwegs zu sein, beweist der Fall eines Lawinenabgangs am Dienstag in Laterns. Vormittags hatten sich drei Freunde auf eine Skitour aufgemacht. Im Bereich des Gerenfalben löste die Gruppe ein Schneebrett, die Lawine erfasste alle drei Tourengeher und verschüttete sie.

In 1,5 Metern Tiefe geortet
Zwei von ihnen konnten sich selbstständig aus den Schneemassen befreien und machten sich umgehend daran, ihren Freund zu suchen. Geortet wurde der Verschüttete schließlich mit einem LVS-Gerät. Der Mann steckte in 1,5 Metern Tiefe im Schnee fest. Nach der erfolgreichen Rettung fuhren alle drei ins Tal ab. Dort wurden sie medizinisch versorgt.

Warnstufe vier aufrecht
Die Lawinengefahr ist in Vorarlberg anhaltend hoch, noch immer gilt Warnstufe vier der fünfteiligen Skala. Schon einzelne Wintersportler können Schneebrettlawinen auslösen. Wegen der frischen Neu- und Triebschneemengen ist bei Aufenthalten im freien Skiraum besondere Vorsicht geboten.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-1° / -1°
starker Schneefall
0° / 1°
Schneefall
1° / 1°
starker Schneefall
1° / 1°
Schneefall



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung