Zeit im Studio genutzt

Glanz: „Ich hätte über 220 Live-Auftritte gehabt“

Er ist ein Mann mit vielen Gesichtern: Gregor Glanz. Seine Schlager-Karriere hat er ad acta gelegt, widmete sich als Veranstalter und Entertainer neuen Genres und startet jetzt international mit Country und Rock durch. Nur vom Glanz alter Zeiten kann er sich nicht verabschieden und nennt seine mittlerweile auch in Amerika und Australien erfolgreiche Band: Shine - mit ihr hat er jetzt die zweite Single herausgebracht „Bring me back that feeling“. Darin singt er über ein Lebensgefühl, das sich alle zurückwünschen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen