08.03.2021 05:43 |

Blumen und Kerzen

Trauer um zwei junge Opfer nach tödlichem Unfall

Fassungslos und voll tiefer Trauer sind die Menschen, die in Klagenfurt am Sonntag die Unfallstelle besuchen, wo tags zuvor zwei junge Männer ihre Leben lassen mussten. Kerzen und Blumen säumen den Ort. Der Polizei gibt die Unfallursache noch immer Rätsel auf.

Ein weißes Leintuch mit der Aufschrift „Leon, Samuel - Ruhet in Frieden“, versehen mit zahlreichen Beileidsbekundungen, wurde an der Unfallstelle am Südring aufgehängt, wo in der Nacht auf Samstag vermutlich wegen Sekundenschlafs und zu hoher Geschwindigkeit ein Auto mit drei jungen Männern aus dem Raum Klagenfurt von der Straße abgekommen war. Das Fahrzeug hatte sich mehrmals überschlagen und war gegen eine Hausmauer gekracht. Es blieb auf dem Dach liegen. Ein 19-Jähriger und ein 18-Jähriger wurden dabei getötet.

Überlebender noch nicht ansprechbar
Der dritte Insasse (19) liegt mit schwersten Verletzungen im Klinikum Klagenfurt. Er sei noch nicht ansprechbar, heißt es seitens der Polizei. Die drei jungen Männer waren auf der Heimfahrt von ihrer Arbeit in Niederösterreich. Sie waren am Wochenende regelmäßig nach Hause gekommen. Das Unfallfahrzeug wurde von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt beschlagnahmt. Die Ermittlungen werden wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Kerzen und Blumen für Verstorbene
Wenige Stunden nachdem der Unfall bekannt geworden war, strömten geschockte Bekannte und gleichaltrige Freunde zur Unfallstelle. Sie hinterlegten Kerzen und Blumen. Auch am Sonntag hielten zahlreiche Menschen am Unfallort fassungslos inne.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol