03.03.2021 09:00 |

„Aus gleichem Lager“

Rotes Kreuz soll Gratis-Coronatests verkauft haben

Bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wurde eine Sachverhaltsdarstellung eingebracht, die die Vorarlberger Landesorganisation des Roten Kreuzes und deren Covid-Beauftragten Roland Gozzi belastet. Der Verdacht: Die Hilfsorganisation soll Gratis-Coronatests bei Firmentestungen verwendet und verrechnet haben.

Erst gab es Wirbel um die Corona-Schutzimpfungen für Angestellte und deren Familien, dann stand die Direktvergabe der Testzentren an das Rote Kreuz in der Kritik, und nun wurde die Hilfsorganisation und deren Covid-19-Beauftragter Roland Gozzi sogar angezeigt. Verdächtigt wird die Hilfsorganisation, vom Bund gratis zur Verfügung gestellte Corona-Testkits in Firmen verwendet und auch dafür abkassiert zu haben - zwischen 15 bis 29 Euro pro Test. Laut Sachverhaltsdarstellung könnte es sich bei einem solchen Vorgehen um schweren gewerbsmäßigen Betrug handeln.

Testkits eigentlich für Gratis-Tests vorgesehen
Ins Rollen gebracht hat die Sache Thomas Eggenburg vom privaten Coronatest-Anbieter AMZ. Er verfüge über interne Informationen und Aussagen, die seine Vorwürfe belegen würden. Das Rote Kreuz verwende Testkits in Firmen, die eigentlich für die Gratis-Tests der Bevölkerung gedacht seien, so Eggenburg. „Die stammen alle aus dem gleichen Lager“, zitiert der ORF Eggenburg. Auch in der Buchführung soll beim Roten Kreuz kein Unterscheid zwischen den Tests gemacht werden. Bei der Hilfsorganisation selbst will man die Vorwürfe nicht kommentieren.

AMZ hat schon einmal Anzeige eingebracht - damals wegen der Direktvergabe der Teststationen des Landes an das Rote Kreuz.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 9°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer