23.02.2021 10:31 |

Warnung: vereiste Wege

Bergrettung im Dauereinsatz: Unfälle häufen sich

Im Dauereinsatz befindet sich die Bergrettung Klagenfurt wegen verunfallter Personen auf vereisten Wegen. Auch am Montag mussten die Bergretter bereits zum zweiten Mal auf das Kreuzbergl in Klagenfurt ausrücken. Eine Spaziergängerin war auf den vereisten Wegen ausgerutscht und hatte sich dabei eine Knöchelverletzung zugezogen. Ein Abtransport mit der Trage war aufgrund der eisigen Situation unmöglich. Die Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber C 11 ins Krankenhaus geflogen.

„Zweimal schon mussten wir auf das vereiste Kreuzbergl ausrücken. Wir haben die Stadt Klagenfurt informiert. Da es in der Nacht noch kalt ist, gibt es auch tagsüber vermehrt eisige Stellen“, berichtet Kurt Müller von der Bergrettung Klagenfurt. Am Montag musste der Rettungshubschrauber C 11 angefordert werden, da ein Abtransport der verunfallten Spaziergängerin mit der Trage nicht möglich war. Die Bergretter mussten selbst wegen dem Eis auf den Wegen aufpassen. Zudem hatte die Frau starke Schmerzen wegen der komplizierten Knöchelverletzung.

Auch beim Forstsee und auf dem Ulrichsberg kam es in den letzten Tagen zu Stürzen wegen vereister Wege. 

Aufgrund der kalten Temperaturen in den Morgenstunden, gibt es nicht nur auf dem Kreuzbergl in Klagenfurt vereiste Stellen auf den Wegen. Die Bergrettung rät zur Vorsicht. Auch wegen vereistem Laub kann man zur Zeit leicht ausrutschen. „Gerade bei Spaziergängen oder Wanderungen helfen zur Zeit sogenannte Schneeketten oder Antirutsch-Aufsätze für (Wander)schuhe“, betont Müller.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol