Zwist im Supermarkt

Streit um FFP2-Maske endete mit Tritt gegen Auto

Die Nerven scheinen offenbar blank zu liegen. Weil ein Deutscher (55) ohne FFP2-Maske einen Einkaufsmarkt in St. Lorenz bei Mondsee betrat, fotografierte ihn ein Einheimischer (57). Am Parkplatz kam es zu einem Tumult.

Ein 55-jähriger deutscher Staatsbürger betrat am 20. Februar 2021 gegen 11 Uhr ohne FFP-2-Maske einen Einkaufsmarkt in der Gemeinde St. Lorenz. Dies nahm ein anderer Kunde, ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, wahr. Er fotografierte den 55-Jährigen und beschwerte sich an der Kasse über die Nichteinhaltung der Tragepflicht.

Abstand nicht eingehalten
Nachdem beide Parteien das Geschäft verlassen hatten, kam es zu einer neuerlichen Auseinandersetzung zwischen den Kontrahenten. Nun fotografierte der 55-Jährige den anderen Mann. Zudem dürfte er ihn gemeinsam mit zwei Begleitern bedrängt haben - alle drei trugen keine Maske und hielten den Mindestabstand nicht ein. Daraufhin stieg der Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck in sein Fahrzeug und fuhr davon, wobei der deutsche Staatsbürger noch gegen den Pkw des Kontrahenten getreten haben dürfte.

Der 57-Jährige erstattete bei der Polizei Anzeige. Bei der Einvernahme wies sein Widersacher ein Maskentragebefreiungsattest eines Gemeindearztes vor.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol