Haftstrafen für Trio

17-Jährige fungierte bei Raub als Lockvogel

Die Bekanntschaft mit drei 17-Jährigen an einer Linzer Tankstelle wurde einem Mühlviertler (38) zum Verhängnis. Eine junge Rumänin machte den Lockvogel, ein Russe und ein Trauner raubten ihm Handy und Geld.

Der 38-Jährige hatte das Trio an einer Tankstelle kennengelernt. Der Abend nahm für den Mann aber ein böses Ende. Die Burschen verprügelten ihn und raubten ihm das Handy und 100 Euro. 24 Stunden später wurden die drei von der Polizei geschnappt.

Prozess in Linz
Nun bekam das Trio vor Gericht die Rechnung für die Tat präsentiert: Die Burschen wurden zu zwei Jahren unbedingter bzw. 15 Monaten teilbedingter Haft verurteilt, das Mädchen kam mit vier Monaten bedingt davon.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol