18.02.2021 06:00 |

Plachutta-Appell:

Testen in Gastronomie kann Tausende Jobs retten

Seit rund vier Monaten sind mehr als 200.000 Beschäftigte in der Gastronomie entweder längst gekündigt oder in Kurzarbeit. Der Wiener Edelgastronom Mario Plachutta: „Da verdienen die Leute aber um 20 Prozent weniger und haben auch kein Trinkgeld. Man muss endlich öffnen: mit Tests für die Beschäftigten und die Gäste.“

Die Praxiserfahrungen bei den Tests für einen Friseurbesuch hätten gezeigt, wie die Verbraucher denken. Plachutta: „Die Leute wollen wieder ein Restaurant besuchen und sind bereit, vorher einen Test zu machen. Wir in den Betrieben können unsere Mitarbeiter täglich testen, die können dann mit vorgeschriebenem Abstand und Maske bedienen, das würde hervorragend funktionieren. Und ehrlich, es würde die öffentliche Hand viel weniger kosten als die Unterstützungszahlungen für die Betriebe, die derzeit gesperrt halten müssen.“

Die Take-away-Abholungen werden wohl angenommen, aber, so Plachutta: „Das ist natürlich kein Vergleich zu einem Vollbetrieb in unseren Restaurants.“

Hauptleidtragende in der jetzigen Situation seien neben den verhinderten Gästen „vor allem die Mitarbeiter. Die haben ja laufend Zahlungen für Miete, Kredite etc., wenn das viele Monate dauert, schaffen die es nicht mehr. Darum: Öffnen mit Tests für alle!“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol