Angefahren

Bauer geht nach Unfall heim und bricht zusammen

Ein Altbauer ist am Montagabend im Bezirk Linz-Land von einem Traktor angefahren worden. Weil er den 49-jährigen Lenker kannte und sich wohlfühlte, riefen die beiden Männer weder Polizei noch Rettung und gingen wieder ihrer Wege. Kurz darauf brach der 74-Jährige aber in seinem Haus zusammen und musste ins Krankenhaus.

Der 74-Jährige stand am Straßenrand gegenüber seines Hauses in Neuhofen an der Krems, als der Landwirt mit seinem Traktor vorbeifuhr. Der 49-Jährige dürfte seinen Nachbarn, der dunkel bekleidet war, in der Abenddämmerung übersehen haben und fuhr ihn an.

Erst nach Hause, dann ins Spital
Der Altbauer stürzte zwar zu Boden, schien aber nicht verletzt zu sein. Da sich die beiden persönlich kannten, entschieden sie, den Vorfall auf sich beruhen zu lassen. Knapp eine Stunde nach dem Unfall brach der 74-Jährige jedoch in seiner Küche zusammen - die Rettung wurde alarmiert. Der Notarzt stellte schließlich doch Verletzungen fest und ließ den Mann ins Spital bringen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol