08.02.2021 13:03 |

„Krone“ in Schönbrunn

Lokalaugenschein: Freude über Tiergarten-Öffnung

Familien nutzten gleich den ersten Öffnungstag des Tiergartens Schönbrunn für einen Ausflug. Mit Abstand und FFP2-Masken gab es Jungtiere zu bestaunen, die noch nie Gäste gesehen haben. 1500 Besucher sind im Zoo erlaubt, so viele kamen am Montag aber noch nicht.

Seit Montag können Zoo-Freunde den Tiergarten Schönbrunn wieder genießen - und viele Familien nutzten die erste Gelegenheit für einen Ausflug: Familie Sandner (Bild) etwa ist extra aus der Steiermark angereist. „Unsere Kinder haben sich schon so gefreut, da nehmen wir die zwei Stunden Anfahrt gerne in Kauf.“

Für einen Montag mit zwei Grad Außentemperatur waren beim „Krone“-Lokalaugenschein viele Besucher im Tiergarten, doch ein Ansturm blieb noch aus. Über den Vormittag waren in Summe 826 Besucher da. Gleichzeitig befanden sich maximal 400 Menschen im Zoo, die maximale Kapazität liegt bei 1500.

Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen - und das auch im Freien. Kinder ab sechs Jahren brauchen einen Mund-Nasen-Schutz. Auf dem Gelände gilt es Abstandsregeln zu beachten. Zur Wiedereröffnung hielten sich alle an die Spitelregeln. Probleme gab es keine. Der Großteil der Tierhäuser kann ebenfalls besucht werden. Dazu gehört auch das historische Affenhaus - inklusive Nachwuchs. 160 ehrenamtliche Miarbeiter helfen bei den Kontrollen.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen finden derzeit keine Schaufütterungen statt und der Streichelzoo muss geschlossen bleiben. Tickets und Eintrittszeit sind auch für Jahreskartenbesitzer vorab online zu buchen.

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol