Nach „Krone“-Interview

Kritik von Aktivisten: „Sima auf Klima-Crash-Kurs“

Wien
05.02.2021 06:00

Für große Aufregung sorgt weiter das „Krone“-Interview von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) über die künftige Verkehrspolitik. Nach den Grünen kommt heftige Kritik von der Initiative Platz für Wien: „Ulli Sima begräbt die Klimamusterstadt“, so Sprecher Ulrich Leth. Am Freitag gibt es eine Spontandemo vor dem Rathaus.

Für die Initiative stehen Klimaschutz und Verkehrssicherheit im Mittelpunkt. Erreicht werden soll das durch mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer. Die Aussagen der SPÖ-Verkehrsstadträtin lösen bei den Aktivisten Entsetzen aus: „Sima auf Klima-Crash-Kurs“, heißt es in einer Aussendung. Pikant: Die SPÖ hatte einige Forderungen der Initiative in ihr Wahlprogramm übernommen.

(Bild: Martin A. Jöchl)

Bei der Umsetzung ist laut den Aktivisten nun aber Sand im Getriebe. Als Beispiel werden die Parkraumbewirtschaftung und die durchgängigen Radwege auf Hauptstraßen angeführt. Die Initiative ortet einige SPÖ-Bezirke als Blockierer. Gefordert wird, mit dem Bau von Radwegen in jenen Bezirken zu beginnen, die sich nicht entgegenstemmen.

Zitat Icon

Nach 70 Tagen im Amt kapituliert die SPÖ jetzt vor dem Auto und den Bezirkskaisern und kehrt zur Verkehrspolitik der 70er-Jahre zurück.

Sprecher Ulrich Leth

Ärger wegen Praterstraße
 Heftige Kritik hagelt es auch an Simas Aussagen zur Praterstraße. Die Stadträtin hatte gemeint, dass beim Umbau die Wegnahme einer Fahrspur nicht möglich sei. „Vier Kfz-Fahrspuren beizubehalten, wenn in zehn Jahren nur noch halb so viele Autos fahren sollen, ist absurde Platz- und Ressourcenverschwendung“, zeigt sich Sprecherin Barbara Laa entrüstet.

Gemeinsam mit den Klimaschützern von Fridays for Future demonstrieren die Aktivisten am Freitag ab 16 Uhr im Florianipark vor dem Rathaus gegen Simas Pläne.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 Wien Krone
Wien Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele