Premier League

So erklärt Klopp die zweite Heimblamage in Serie

Nach dem Absturz auf Platz vier der Premier League hat Liverpool-Trainer Jürgen Klopp die fehlende Frische seiner Spieler beim 0:1 gegen Außenseiter Brighton kritisiert. „Für mich wirkte das Team heute Abend - und es ist lange her, dass wir so ausgesehen haben - müde, geistig müde, und das führt auch zu nicht den besten Beinen“, monierte der deutsche Coach. „Es war eine harte Woche, und heute waren wir nicht frisch genug, um die Formation von Brighton zu brechen.“ Bereits im Heimspiel zuvor hatten die „Reds“ gegen Burnley eine bittere 0:1-Klatsche kassiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Titelverteidiger Liverpool liegt bereits sieben Punkte hinter Spitzenreiter Manchester City. „Ja, oh mein Gott, wir wollen Meister werden ...“, meinte lopp dennoch. „Der Abstand ist im Moment nicht interessant. Was wir beeinflussen können, sind die nächsten Spiele.“

Manchester City hatte zuvor die Tabellenführung durch ein 2:0 über Burnley gefestigt und den Vorsprung auf die Reds ausgebaut. Vor Liverpool liegen auch noch Manchester United und Leicester City.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol