26.01.2021 14:22 |

Impfstoff-Engpass!

Kärnten: Keine Erstimpfungen in kommenden 2 Wochen

In Kärnten wird es wegen des Impfstoff-Engpasses voraussichtlich in den kommenden zwei Wochen keine Erstimpfungen gegen das Coronavirus geben. Der vorhandene Impfstoff soll für jene verwendet werden, die bereits eine erste Impfdosis erhalten haben.

Landespressesprecher Gerd Kurath sagte am Dienstag, es habe Überlegungen gegeben, wegen des Impfstoff-Engpasses den Zeitraum zwischen Erst- und Zweitimpfung auszudehnen, man habe sich dann aber dagegen entschieden: „Wie geplant werden die Impfdosen, die zur Verfügung sind, in nächster Zeit für diejenigen verwendet, die schon die erste Impfung bekommen haben.“ Der Impfstoff, der in Kärnten in nächster Zeit zur Verfügung steht, wird also für Pflegeheimbewohner, Krankenhausmitarbeiter und ältere Personen verwendet, die bereits die erste Immunisierung erhalten haben.

Kleines Kontigent für Menschen über 80
Am Dienstag werde noch abgeklärt, ob vielleicht doch ein kleines Kontingent zur Verfügung steht, um Menschen über 80 Jahren, die nicht in Heimen wohnen, wie geplant am kommenden Wochenende mit einer ersten Impfung zu versorgen - aber wenn, dann seien das nur einige wenige Dosen, so Kurath.

Mittlerweile haben rund 12.700 Kärntner eine erste Impfdosis erhalten, am Dienstag, drei Wochen nach dem Start, wurde mit den Zweitimpfungen in Pflegeheimen in Kärnten begonnen.

Auch Impf-Fahrplan in Salzburg wackelt
Eine unverhofft große Lieferung rettete am Montag die zweiten Teilimpfungen im Land Salzburg. Der Impfstoff für die zweite Runde war nämlich nicht lagernd, da entgegen der Ankündigung alle Dosen im ersten Durchgang verimpft worden waren. Der weitere Fahrplan wackelt nun.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol