23.01.2021 14:11 |

Team Kärnten

Grüne ziehen mit großen Vorhaben in die Wahlen

Bei Regen fand Freitag in Klagenfurt der Wahlkampfauftakt der Grünen statt. Stadtrat Frank Frey präsentierte dabei die Vorhaben seiner Fraktion und steckte die Ziele hoch: Die Bahnhofstraße soll autofrei werden, mehr Leben in die City kommen. Die Zahl der Buspassagiere soll verdoppelt werden.

Die grüne Familie trotzt offenbar jedem Wetter. Bei der Wahlparty verwies Frey auf seine Leistungen für die Stadt: Digitalisierung des Wohnungssystems, Bus-Jahreskarte um 365 Euro samt Next Bike-Nutzung. „Wegen Geldnot darf künftig keiner mehr delogiert werden, auch wenn das Budget der Stadt von 300 Millionen Euro wegen Corona auf 270 Millionen Euro sinken wird. Bei Bildung, Kindergärten, klimarelevanten Projekten darf nicht gespart werden“, fordert der Politiker.

Die Innenstadt sieht er als Begegnungszone
„In der Bahnhofstraße fahren keine Autos mehr, dafür werden Bäume gesetzt. Junge Leute brauchen bei Start-ups Unterstützung.“ Im Vorjahr wurden 20 Millionen Bustickets gelöst. „Diese Zahl wollen wir verdoppeln. Ein Kilometer mit dem Auto kostet den Nutzer 3,40 Euro, die Buskarte nur einen Euro“, so Frey. Neben ihm kandidieren Margit Motschiunig vor Annita Sekalo, Elias Molitschnig sowie Sonja Koschier.

Auch Christian Scheider hat für sein Team Kärnten eine Reihung vorgenommen: Er führt die Liste vor René Cerne, Patrick Jonke, Alois Dolinar und Ulrike Herzig an.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol