In Traun

Im Drogenrausch Polizeistreife Vorrang genommen

Oberösterreich
12.01.2021 17:02

Ohen Führerschein, dafür aber im Drogenrausch nahm ein Türke (43) in Traun einer Polizeistreife den Vorrang. Die Gesetzeshüter zogen ihn aus dem Verkehr.

Am 11. Jänner 2021 gegen 18.15 Uhr wurde die Polizei Traun bei der Kreuzung Leebgutstraße zur Traunerstraße auf einen Pkw aufmerksam, da dieser den Beamten den Vorrang nahm und mit überhöhter Geschwindigkeit davonfuhr. Einige hundert Meter später konnte der 43-jährige türkische Lenker angehalten und kontrolliert werden.

(Bild: APA/dpa/Oliver Berg)

Keine Lenkberechtigung
Dabei stellte sich neben diversen anderen Übertretungen heraus, dass der Lenker keine Lenkberechtigung besitzt. Der Schlüssel wurde ihm abgenommen - der Alkotest verlief negativ. Ein Drogenschnelltest verlief positiv - die amtsärztliche Untersuchung verweigerte der 43-Jährige. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele