Trauer in Portugal

Fußballer nach Kollaps auf dem Platz gestorben

Tiefe Trauer in Portugal! Vier Tage nach seinem Zusammenbruch auf dem Platz ist der Fußballspieler Alex Apolinario vom Drittligisten Alverca gestorben. Der 24-jährige Brasilianer sei am Donnerstag im Hospital Vila Franca de Xira bei Lissabon für tot erklärt worden, teilte der Klub auf Twitter mit.

Es war am vergangenen Sonntag: Apolinario war im Match gegen Uniao Almeirim in der 27. Minute ohne Fremdeinwirkung plötzlich in der Nähe des Mittelkreises zusammengesackt. Mitspieler und Gegner, sowie Sanitäter waren sofort zur Stelle. Alex wurde umgehend in die Klinik gebracht. Noch am Platz haben beide Teams für den Angreifer mit der Rückennummer 99 gebetet. 

Später wurde mitgeteilt, Apolinario habe einen Herz-Atem-Stillstand erlitten. Ein Krankenwagen brachte den offensiven Mittelfeldspieler am Sonntag zwar sehr schnell ins Krankenhaus, doch die Ärzte kämpften vergeblich um sein Leben.

„Mit großem Bedauern informieren wir nach Angaben des medizinischen Personals des Krankenhauses Vila Franca de Xira über den Hirntod unseres Athleten Alex Sandro dos Santos Apolinário. Der FC Alverca Futebol SAD wird seine Familien umfassend unterstützen. Zum Zeitpunkt der Trauer werden alle Aktivitäten des FC Alverca abgesagt“, heißt es in der Erklärung des Klubs.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)