03.12.2020 10:40 |

Sieg gegen Ravens

Pittsburgh Steelers kommen der Rekord-Saison näher

Die Pittsburgh Steelers haben die coronabedingt mehrfach verschobene Partie gegen die Baltimore Ravens gewonnen und bleiben das einzige unbesiegte Team der National Football League (NFL). Beim 19:14 mussten die Steelers am Mittwochabend am Ende noch einmal zittern, brachten den Sieg aber nach Hause. Somit fehlen nur noch fünf Siege auf eine makellose Regular Season.

Mit Bud Dupree verletzte sich bei den Steelers allerdings ein wichtiger Abwehrspieler. Wegen eines Kreuzbandrisses fällt der Linebacker für den Rest der Saison aus.

Der Grunddurchgang in der NFL umfasst 16 Spiele, den Steelers fehlen somit noch fünf Siege auf eine makellose Regular Season. Das war in der modernen Ära der Liga seit Ende der 1960er-Jahre erst zwei Teams gelungen: 1972 den Miami Dolphins, die im Jänner 1973 auch die Super Bowl gewannen und somit die ganze Saison ungeschlagen blieben, sowie 2007 den New England Patriots, die in der Super Bowl XLII jedoch gegen die New York Giants verloren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)