30.11.2020 06:30 |

Fiktives Gespräch

Eine austro-bajuwarische Gipfelunterhaltung

„Krone“-Autor Robert Schneider rätselt in seiner Kolumne „Schneiders Brille“ darüber, was Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wohl dieser Tage zu besprechen hätten.

Skifahren

Söder: "Tolles Jahr, was?"
Kurz: „Wie?“
Söder: „Die Leute haben wieder Achtung vor uns. Respekt vor der Politik.“
Kurz: „Du wirst trotzdem nicht Kanzler.“
Söder: „Wenn ich einen Rat brauche, sag ich’s dir früh genug. Fahrt ihr Ösis jetzt Ski im Winter?“
Kurz: „Wenn der Schnee kommt, bestimmt.“
Söder: „Ihr habt halb Europa angesteckt. Schon vergessen? Zwischgl?“
Kurz: „Ischgl heißt der Ort! Corona ist so eine Sache. Die einen sagen dies, die anderen das.“
Söder: „Werd jetzt nicht wankelmütig, Basti. Wir sind auf der Zielgeraden. Wir haben alles erreicht. Die Demokratie ist Geschichte. Ihr wollt also tatsächlich Skifahren?“
Kurz: „Wenn ich es verbiete, wird sich keiner daran halten.“
Söder: „Die haben sich wochenlang einsperren lassen, also werden sie das auch noch schlucken. Du musst den Leuten mehr Angst machen.“
Kurz: „Hab ich ja. Aber sie glauben mir nicht mehr. Was schlägst du vor?“
Söder: „Skier wegsperren bis zum 15. Mai.“
Kurz: „Wie bitte?“
Söder: „Da liegen noch bestimmt ein paar ungebrauchte Flüchtlingszelte bei euch rum. Die lässt du aufstellen und verwendest sie als Ski-Depot. Jeder Haushalt muss seine Brettln abgeben.“
Kurz: „Markus.“
Söder: „Knick jetzt bloß nicht ein, wo wir auf der ...
Kurz: “ ... Zielgeraden sind, ja ich weiß. Dir ist Corona, glaube ich, zu Kopf gestiegen.“
Söder: “Hier geht es um vorausschauende Politik, mein Lieber. Weißt du eigentlich, wie gefährlich das Virus ist?“
Kurz: “Das musst du mir nicht sagen. Ich sag’s ja den ganzen Tag. Nein, jetzt im Ernst: Das kann ich unseren Leuten nicht verkaufen. Fußball und Skifahren. Wenn ich ihnen das verbiete, hänge ich an Weihnachten am Christbaum.“
Söder: “Apropos Weihnachten. Fährst du weg?“
Kurz: “Weiß noch nicht. Und du?“
Söder: “Mal schauen. Vielleicht eine Woche Skifahren in Aspen.“
Kurz: “Du, der Anschober ist in der anderen Leitung. Er hat neue Zahlen.“
Söder: “Na, dann: Servus! Und lass dir das mit den Flüchtlingszelten noch einmal durch den Kopf gehen. Ein guter Synergieeffekt.“
Kurz: “Ich möchte noch nicht sterben. Servus!"

Robert Schneider

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / 5°
Schneeregen
0° / 7°
Schneeregen
1° / 8°
Schneeregen
1° / 8°
Schneeregen