Geburtenschwache Jahre

Organisationen suchen dringend Zivildiener

Rund 2700 junge Oberösterreicher leisten jährlich Zivildienst - aber die Zahlen sind rückläufig. Die Gründe: geburtenschwache Jahrgänge und fast ein Viertel mehr Grundwehrdiener, die untauglich sind. Rotes Kreuz und Lebenshilfe starten einen Hilferuf. „Ich würde es sofort wieder machen“, sagt Zivi Jonas Atteneder.

„Krone“: Warum haben Sie sich für den Dienst in der Lebenshilfe-Werkstätte entschieden?
Jonas Atteneder: Ich bin einer, der gerne mit Leuten zusammenarbeitet und offen auf sie zugeht. Es ist einfach schön, wenn man ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

„Krone“: Sie arbeiten mit Beeinträchtigten, gab es da am Anfang Berührungsängste?
Atteneder: Die werden einem sofort genommen. Die Leute sind einfach so lieb und herzlich. Es ist faszinierend, wie sehr sie sich mit kleinen Dingen zufrieden geben. Da kann sich jeder ein Beispiel nehmen. Sie freuen sich einfach, wenn jemand für sie da ist.

„Krone“: Ihre neun Monate neigen sich dem Ende zu. Wie sind Ihre Erinnerungen?
Atteneder: Absolut positiv, ich würde es sofort wieder machen. Die Lebensfreude von den Beeinträchtigten ist ansteckend. Wir haben echt alle ein gutes Verhältnis, ich werd’ auch sicher öfter mal auf Besuch vorbeischauen.

„Krone“: Trotzdem wird es immer schwieriger für die Organisationen, passende Nachbesetzungen zu finden.
Atteneder: Wir sind zwei Zivis in der Werkstatt in Unterweißenbach und werden die Zeit nie vergessen. Ich kann es nur jedem empfehlen.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)