21.11.2020 14:03 |

Heldenhafter Einsatz

Herrl rettet Hündchen aus Fängen eines Alligators

Im US-Bundesstaat Florida hat ein Hundehalter seinen Vierbeiner heldenhaft aus den Fängen eines Alligators gerettet. Das Reptil hat den kleinen Hund schon unter Wasser gezogen, als es das Herrl zu fassen bekommt, sich mit ihm ans Ufer kämpft und ihm das Maul aufspreizt, damit sein kleiner Freund fliehen kann.

In den sozialen Medien verbreiteten sich die von einer Lebensberaterin gefilmten Aufnahmen wie ein Lauffeuer - zuerst auf TikTok, dann auch im Online-Forum Reddit, wo das Video neun Millionen Mal angesehen und fast 70.000 Mal mit anerkennenden Reaktionen versehen wurde.

Alligatoren verirren sich in Florida in Wohngegenden
Wo genau in Florida das Video entstanden ist, ist bislang unklar. In dem US-Bundesstaat kommt es häufig zu Zwischenfällen mit Alligatoren, die im sumpfigen Everglades-Nationalpark einen idealen Lebensraum vorfinden, aber immer wieder auch in menschliche Siedlungen vordringen und dort in Pools oder Golfplatz-Teichen Angst und Schrecken verbreiten.

Wie im Video zu sehen ist, kam das Hündchen letztlich mit dem Schrecken davon. Der Halter hatte das Glück, dass der Alligator, der seinen vierbeinigen Freund zur Beute erkoren hatte, noch nicht ausgewachsen war. Die in Florida heimischen Mississippi-Alligatoren können bis zu sechs Meter lang werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol