18.11.2020 10:16 |

„Plastik drunter“

Lana Del Rey wehrt sich gegen Kritik an Netzmaske

Lana Del Rey (35, „Video Games“) hat Kritik an einer von ihr getragenen Schutzmaske zurückgewiesen. Anfang Oktober hatte die 35-Jährige ein Video gepostet, das sie bei einer Autogrammstunde zur Veröffentlichung ihres ersten Buchs mit Gedichten zeigt. Dort trug die Künstlerin eine glitzernde grobmaschige Netzmaske, unter der ihr Gesicht zu erkennen. Von Fans hagelte es Kritik.

Jetzt verteidigte Del Rey auf Twitter den extravaganten Mund-Nasen-Schutz: „Die Maske hatte Plastik auf der Innenseite“, schrieb sie und teilte einen Artikel zu der Kontroverse. Viele Stylisten würden diese Art an Masken mittlerweile herstellen, erläuterte sie weiter.

„Wie konntest du atmen?“
Doch auch diese Erklärung schien einige Fans nicht zu überzeugen. „Wenn da Plastik drunter war, wie konntest du überhaupt atmen?“, fragte einer. Ein anderer konnte die Erklärung ebenfalls nicht wirklich glauben. „Warum lügst du deshalb? Wir haben alle die Fotos der Maske gesehen, da kann einfach kein Plastik darunter sein. Dann hättest du keine Luft bekommen.“ 

Zuletzt veröffentlichte die Sängerin die Single „Let Me Love You Like A Woman“, ein neues Album soll 2021 folgen. Außerdem nahm sie für eine Dokumentation über Liverpool eine Coverversion der Hymne „You‘ll Never Walk Alone“ auf. „Violet Bent Backwards Over the Grass“ heißt der neulich erschienene Band mit Gedichten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol