Katzenleid verhindern:

Winzer unterstützen Tierschutz mit edlem Rebensaft

Burgenland
15.11.2020 14:48
Im Burgenland lebt eine Unzahl an Streunerkatzen, die sich oft mehr schlecht als recht durchs Leben schlagen. Tierschutzvereine versuchen durch Kastrationsaktionen die Vermehrung zu verhindern. Finanzielle Unterstützung kommt nun von einem Winzerehepaar.

Denise und Andreas Grosz aus Gaas im Südburgenland haben ihrem Uhudler den klingenden Namen „Herzensprojekt“ gegeben. Und das ist es tatsächlich. Denn den Tierfreunden liegt das Wohl der herrenlosen Samtpfoten sehr am Herzen. Die Hauer wollen mit dem Erlös aus dem Verkauf ihres Rebensaftes jene Tierschutzorganisationen unterstützen, die sich um die Streuner kümmern.

„Die kleinen Kätzchen haben besonders im Winter oft keine Chance zu überleben. Das Leid kann nur verhindert werden, wenn sich die Katzen nicht mehr vermehren“, so Andras Grosz. Auch während des Lockdowns kann sein Wein unter 0660/2792823 oder www.weingut-grosz.at bestellt werden.

S. Oberhauser, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
6° / 11°
stark bewölkt
8° / 13°
stark bewölkt
5° / 11°
stark bewölkt
5° / 11°
stark bewölkt
5° / 11°
bedeckt



Kostenlose Spiele