12.11.2020 13:06 |

Komplett durchsichtig

Taucher filmt vor Malta bizarres Lebewesen

Ein höchst bizarres Lebewesen ist einem Taucher vor der maltesischen Insel Gozo vor die Linse seiner Kamera geschwommen. Bei der durchsichtigen Kreatur handelt es sich um eine sogenannte Salpidae, eine im offenen Meer lebende Manteltier-Art.

Der Taucher gab an, er habe in 40 Jahren noch nie etwas Ähnliches gesehen.  Experten des maltesischen International Ocean Institute, denen er seine Aufnahmen zeigte, hätten das Rätsel um die seltsame Kreatur aber lüften können, so der Mann.

Bei den Salpidae handelt sich um meist tonnenförmige transparente Organismen, die eine Länge von bis zu rund 20 Zentimeter erreichen können. Ein Körperende dient diesen Lebewesen als sogenannte Ingestions- (Mund), das andere als Egestionsöffnung (Ausscheidung). Umgeben ist der Körper von einem zellulosehaltigen Mantel.

Wegen der kurzen Lebensdauer - abhängig vom Nahrungsangebot erreichen die ungewöhnlichen Tiere nur ein Alter, das zwischen etwa 50 Stunden und zwei Wochen liegt - werden die Meeresbewohner nur sehr selten beobachtet.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol