11.11.2020 21:31 |

Spektakuläre Bilder

Türkei-GP: Gasly und Albon rasen durch Istanbul

Die Red-Bull-Marketing-Abteilung hat wieder einmal in die Trickkiste gegriffen: Als Einstimmung auf den Formel-1-Grand-Prix der Türkei düsten Pierre Gasly von Alpha Tauri und Alex Albon von Red Bull Racing durch die City von Istanbul. Das Ergebnis: spektakuläre Bilder.

Zum ersten Mal seit 2011 gastiert die Formel 1 am Wochenende in der Türkei. Gasly und Albon genießen nach der sehr speziellen Sightseeing-Tour durch Istanbul schon dezenten Heimvorteil. Gustostückerl der PR-Aktion: ein Kopf-an-Kopf-„Rennen“ der beiden über die Bosporusbrücke, die sogenannte Brücke der Märtyrer des 15. Juli. Im Zuge dieses „Rennens“ wurden Gasly und Albon die ersten Formel-1-Piloten, die auf dieser Brücke, einen Boxenstop abhielten. Hier die besten Bilder:

Rennen am Istanbul Park Circuit
Beim Rennen am Sonntag (Start um 11:10 Uhr) müssen die Herren Albon und Gasly dann übrigens doch wieder auf eine klassische Rennstrecke, nämlich auf den Istanbul Park Circuit und dort auf Punktejagd gehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten