11.11.2020 11:32 |

Am Abend des Anschlags

Polizisten retteten auf Weg zu Terroreinsatz Leben

Zur rechten Zeit am rechten Ort sind zwei Wiener Polizeibeamte am Abend des Terroranschlags in Wien gewesen. Als die beiden Polizisten gerade nahe dem Stadtpark anhielten, um auf dem Weg in die Innenstadt ihre beschusshemmende Kleidung anzulegen, wurden sie auf einen regungslos am Boden liegenden Mann aufmerksam und reagierten sofort.

Es waren wenige Minuten seit der Alarmierung der Einsatzkräfte im Zuge des Terroranschlages im Herzen Wiens vergangen, bei dem vier Menschen starben und mehr als 20 teils schwer verletzt wurden. Um 20.15 Uhr hielten die Beamten der Polizeiinspektion Kopernikusgasse, Inspektor Dominik S. und Revierinspektor Andreas S., unweit des Stadtparks mit dem Polizeiauto an, um sich auf dem Weg in die Innenstadt mit beschusshemmender Kleidung auszurüsten.

„Keine Vitalfunktionen mehr“
Plötzlich bemerkten sie „mehrere aufgebrachte Personen und einen am Boden liegenden Mann“, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich am Mittwoch. Sofort eilten die Beamten zu dem Reglosen und „stellten fest, dass der Mann keine Vitalfunktionen mehr zeigte“, so der Sprecher weiter. Umgehend begannen die Polizisten mit der Herzdruckmassage, die wenig später bereits Erfolg zeigte.

Der 51-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert - laut Auskunft des Spitals befindet sich der Mann bereits wieder am Weg der Besserung, so Dittrich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter