Zeuge schlug Alarm

Alkolenker übersah und überfuhr Kreisverkehr

So ein Kreisverkehr, der kann schon mal zum Hindernis werden. Besonders, wenn man beim Autofahren zuviel Alkohol intus hat. Passiert zwischen Hörsching und Oftering. Der Lenker gab seinen Führerschein ab, ein Zeuge hatte während der Ausgangsbeschränkungen Alarm geschlagen.

Ein 34-Jähriger aus Alkoven fuhr am Dienstag um 22:20 Uhr mit einem Pkw in Hörsching auf der B133 Richtung Oftering. Den Kreisverkehr der B133 mit der L532 übersetzte er nahezu geradeausfahrend und beschädigte dadurch zwei Verkehrszeichen sowie zwei Steine und verursachte einen Flurschaden. Er setzte seine Fahrt in Richtung Oftering fort und kam aufgrund des erheblichen Sachschadens am Pkw auf der L532 bei Straßenkilometer 9,3 zum Stillstand.

Lenker saß noch im Wrack
Ein 28-Jähriger aus Leonding beobachtete den Verkehrsunfall und verständigte die Polizei. Der Pkw konnte von der Außendienststreife „Pasching2“ auf der L532 wahrgenommen werden. Er stand mit laufendem Motor und eingeschalteter Alarmblinkanlage mitten auf der Straße. Der 34-Jährige befand sich auf dem Fahrersitz und wies eindeutige Symptome einer Alkoholisierung auf.

1,82 Promille
Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Da der Pkw nicht mehr fahrbereit war, wurde dieser von einem Abschleppdienst von der Örtlichkeit entfernt. Die FF Hörsching musste aufgrund einer massiven Ölspur die Reinigung der Straße durchführen

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol