10.11.2020 09:48 |

Zweiter Lockdown:

Wie alle gemeinsam die Krise meistern

Schwierige Zeiten! Seit dem Lockdown ist die Wirtschaftslage angespannt. Mit Arbeitseifer kämpfen Betriebe im Burgenland dagegen an.

Gewerbetreibende und Mitarbeiter aller Brachen müssen außergewöhnliche Herausforderungen bewältigen. „Trotz der schwierigen Lage geben die Betriebe ihr Bestes“, weiß Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann von vielen Firmenbesuchen.

Jetzt war er auf Lokalaugenschein im Hair Studio Karin in Grafenschachen. 22 Angestellte und fünf Lehrmädchen sind dort beschäftigt. Wichtig für die positive Stimmung im Team ist der Zusammenhalt. „Bereits beim ersten Lockdown habe ich alle Mitarbeiterinnen weiterbeschäftigt. Ich wollte ihnen die Sicherheit geben, dass sie sich auf mich verlassen können“, erklärt Chefin Karin Artner. Sie will das so beibehalten, auch wenn derzeit aufgrund des Totalausfalls jeglicher Veranstaltungen weniger Kundenandrang herrscht.

Auffallend: Viele scheinen nicht zu wissen, wann und unter welchen Bedingungen Haarstudios geöffnet haben. Anders als beim ersten Lockdown dürfen Friseure zwar arbeiten, aber nur unter Einhaltung der Hygienevorgaben. „Pro Kunde müssen zehn Quadratmeter zur Verfügung stehen. Die Maskenpflicht gilt für alle im Salon. Gesichtsvisiere sind verboten“, gibt Artner die Grundregeln wieder. „Oberste Priorität hat, der Gesundheit zuliebe, penibel auf alle Vorschriften zu achten“, ergänzt Vanessa Gruber aus Neustift an der Lafnitz stellvertretend für alle Angestellten im Hair Studio Karin.

Schneemann: „Nicht nur Friseursalons, auch andere Branchen müssen derzeit enorm viel leisten. Mit gutem Willen können wir gemeinsam die Krise meistern!“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
20° / 30°
wolkig
18° / 31°
wolkig
19° / 30°
einzelne Regenschauer
20° / 30°
wolkig
19° / 31°
wolkig