Spannendes Projekt

Neben Uno Shopping entsteht ein Trampolinpark

Tolle Neuigkeiten rund um das Einkaufszentrum Uno Shopping. Der Kärntner Trampolin-Profi Manuel Fritz baut auf der Fläche neben dem einstigen Westeingang des Centers gerade eine 4000 m² große Halle, in der bis April 2021 Oberösterreichs größter Trampolin-Funpark entsteht.

„Wir brauchen minimum sieben Meter Raumhöhe, weil es ja beim Springen schon mal etwas höher hinaus geht, deshalb realisieren wir den Indoor-Funpark nicht im Uno, sondern in einer Halle daneben“, klärt Manuel Fritz auf.

Kärntner Trampolin-Profi
Der 36-jährige Kärntner weiß was er tut, arbeitet er schließlich seit seiner Studienzeit bei einem Ausstatter und Lieferanten von Trampolin-Anlagen. Und dieses Know-How macht er sich nun für sein spannendes Projekt am Einkaufszentrums-Areal in Leonding zu Nutze. Übrigens nicht sein einziges. Denn ein weiterer „Jump Dome“ ist bereits in seiner Heimat im Entstehen, will Fritz in der Klagenfurter Innenstadt sogar noch heuer eröffnen.

Einzigartiges Sporterlebnis
„In Oberösterreich starten wir dann Anfang April nächsten Jahres“, so der 36-Jährige. Mit laut ihm weltweit einzigartigen Attraktionen. So sollen die hypermodernen Sportgeräte - rund 60 Trampoline, darunter auch das längste Wellen-Trampolin der Welt - nicht einzeln nebeneinander stehen, sondern miteinander verbunden und teilweise im 45-Grad-Winkel an die Wand gelehnt sein.

Zitat Icon

In Oberösterreich starten wir dann Anfang April nächsten Jahres

Manuel Fritz

Trend aus den USA
In den USA längst ein Hit. „Es wird eine große Sport- und Spielwiese für Kinder, Jugendliche und Sportbegeisterte jeden Alters, auf der man sich nach Herzenslust austoben und Kreativität und Bewegungsdrang freien Lauf lassen kann“, so Manuel Fritz.

M. Ruhmanseder

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol