Abschiede gestalten

Trauerrednerin: „Ich will Botschafterin sein“

„Für mich ist das ein sinnvoller Beruf, denn ich kann das Leben von jemand anderem positiv hervorheben“, sagt Claudia Ebenbichler (52). Die Linzerin ist freie Trauerrednerin auf heimischen Friedhöfen. Man kann sie für Verabschiedungen buchen. „Ich will auch, dass der Abschied für die hinterbliebenen Menschen nicht so traurig ist“, sagt sie über eine Tätigkeit, die nie zur Routine werden kann.

„Ich habe lange bei der Pflege meiner Großeltern mitgeholfen“, sagt Claudia Ebenbichler aus Linz. „Als mein Opa gestorben ist, war das für mich ein ganz besonderer Verlust.“ Und damals entstand plötzlich der Wunsch, „Abschiedsbotschafterin“ zu werden. So bezeichnet Ebenbichler ihre Tätigkeit als Trauerrednerin bei Begräbnissen. Eine spezifische Ausbildung hat sie nicht gemacht, wohl aber andere Trauerredner mit Erfahrung begleitet und geschaut, wie die es anlegen. „Ich musste auch erst herausfinden, ob ich diese Tätigkeit mit trauernden Familien überhaupt aushalte“, erinnert sie sich.

Versöhnlicher Abschied
Sie trifft die Trauerfamilie und setzt sich mit der Lebensgeschichte des Verstorbenen auseinander. Dabei sucht sie bewusst nach positiven Erinnerungen bei den Hinterbliebenen, „nach Besonderheiten, die ein Leben einzigartig machen“. Sie will ein „versöhnliches Bild“ vom Verstorbenen zeichnen. „Viele empfinden das Gespräch mit mir schon als wichtigen Teil, den Todesfall aufzuarbeiten.“ Derzeit hält sie ein bis zwei Trauerreden im Monat. Allerheiligen ist ihr wichtig: „Ich nehme mir Zeit, schaue Gedenkbilder von Menschen durch, die für mich wichtig waren.“ Die hat sie alle aufgehoben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol