29.10.2020 10:00 |

Betretungsverbot

Oberkärntner griff Mutter an: EKO-Cobra im Einsatz

Mittwochabend hat in Obervellach eine Frau angezeigt, dass ihr Enkel ausgerastet sei: Der 30-Jährige hätte während eines Streits seine Mutter (52) am Oberkörper gepackt, gegen die Wohnzimmertür und dann zu Boden geschleudert. Ihre Tochter sei zu ihr geflüchtet.

Weil die Frau angab, dass es immer wieder zu derartigen Vorfällen gekommen sei und ihr Sohn äußerst aggressiv und unberechenbar sei, wurde das Einsatzkommando Cobra alarmiert. Die Beamten trafen den 30-Jährigen an der Wohnadresse an. Der Mann verließ sofort ohne Widerstand das Haus.

Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot und ein Waffenverbot ausgesprochen. Der Mann besaß ein Flobertgewehr. Dieses und die dazugehörige Munition konnten sichergestellt werden.

Ein Polizeibeamter: „Wir haben erfahren, dass der Mann, der im selben Haus wie seine Mutter lebt, sich schon öfter so aufgeführt haben soll. Bei uns wurde allerdings niemals Anzeige erstattet.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol