28.10.2020 14:57 |

Vor Ort möglich

Doskozil: „Corona-Test vor Spitalsbesuch Pflicht“

Nach dem Cluster mit 54 Infizierten in einem Pflegeheim in Pinkafeld zieht das Burgenland nun die Notbremse. Vor Besuchen in Heimen und Spitälern ist ab sofort ein Schnelltest Pflicht.

Längst keine Insel der Seligen mehr ist das Burgenland in der Corona-Krise. Auch hier steigen die Infektionen von Tag zu Tag. Der bislang schlimmste Cluster ist ein Pflegeheim in Pinkafeld, wo 54 Infektionen gemeldet wurden. Als Auslöser konnte ein Besucher identifiziert werden.

Schnelltest vor Ort
Deshalb hat das Land die Notbremse gezogen: „Wir setzen ab sofort auf strenge Maßnahmen, um gerade die Menschen in Pflegeheimen und Krankenhäusern zu schützen“, betonen Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landesrat Leonhard Schneemann (beide SPÖ) unisono. Vor jedem Besuch in einem Spital oder Altersheim muss man vor Ort einen Schnelltest absolvieren. „Der kostet fünf Euro, das Ergebnis liegt in 15 bis 20 Minuten vor“, erläutert Schneemann.

Doskozil appelliert zudem eindringlich, alle Schutzmaßnahmen ernst zu nehmen: „Abstand halten, Kontakte reduzieren, Hände waschen oder desinfizieren. Seien Sie sich bewusst, welche schweren Folgen eine Infektion haben kann. Das ist nicht mit einer Grippe zu vergleichen.“

Zitat Icon

Keine private Feier, keine Hochzeit oder dergleichen darf so wichtig sein, dass man dafür in Kauf nimmt, dass uns die Intensivbetten ausgehen.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil

Um die Bezirkshauptmannschaften beim Contact Tracing zu entlasten, wird diese Maßnahme bis Mitte November zentralisiert: „Außerdem haben wir das Heer um Unterstützung ersucht“, erklärt Doskozil. Die Situation sei ernst und dynamisch, weitere Verschärfungen jederzeit möglich: „Ich kann nicht garantieren, welche Maßnahmen wir als Nächstes verkünden müssen“, mahnt der Landeshauptmann.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 3°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-2° / 2°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt