25.10.2020 10:44 |

Es gab keine Rettung

Villacherin starb bei Unfall im Oswaldibergtunnel

Tödlich geendet hat in der Nacht zum Sonntag ein Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn (A10) beim Oswaldibergtunnel in Fahrtrichtung Villach. Eine Villacherin (50) war gegen ein Uhr mit ihrem Auto gegen die Betonleitelemente gekracht. 

Der Wagen wurde gegen die Tunnelwand geschleudert und kam auf dem Dach liegend zu stehen. Die Lenkerin wurde aus dem Fahrzeug katapultiert und starb noch an der Unfallstelle.

Warum die Villacherin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte, ist laut Polizei noch nicht bekannt. Nachkommende Autofahrer hatten sofort mit Erster Hilfe begonnen, konnten der 50-Jährigen aber nicht mehr helfen.

Die Autobahn war für drei Stunden gesperrt. Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Villach und die Feuerwehren Töplitsch und Feistritz an der Drau.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol