Nach Tor-Gala

Nach Gnabry: Zweiter Corona-Fall beim FC Bayern

Nach dem positiven Corona-Test von Nationalspieler Serge Gnabry hat es nun offenbar einen weiteren Fall beim FC Bayern München gegeben. Laut Informationen der deutschen „Bild“-Zeitung wurde am Donnerstag auch beim Physiotherapeuten des deutschen Rekordmeisters, Gianni Bianchi  das Corona-Virus nachgewiesen.

Wann und wo er sich der 59-jährige Italiener angesteckt haben könnte, ist bislang nicht bekannt. Am Mittwoch, rund um das Spiel gegen Atlético Madrid (4:0), war Bianchi nicht mehr bei der Mannschaft. Davor habe er aber zahlreiche Spieler behandelt heißt es.

Gnabry trainierte am Dienstag nach dem Corona-Test aber ohne das Wissen um den positiven Befund noch ganz regulär mit der Mannschaft mit. Danach wurden alle Bayern-Stars noch einmal getestet worden - und Alaba und Co. bekamen grünes Licht für die Partie am Abend gegen Atletico Madrid (4:0) gegeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)