19.10.2020 09:13 |

Hauchdünn gescheitert

Quali-Drama! Sherrock bei Darts-WM nur Zuschauerin

Bei der Darts-WM in London hat sie 2019 Geschichte geschrieben, ein Jahr später ist Fallon Sherrock nur Zuschauerin. In einem wahren Qualifikations-Drama scheitert die Engländerin nur hauchdünn.

Bei den finalen Events der PDC Women‘s Series am Wochenende ergatterte Sherrock nicht genügend Punkte. Und das, obwohl sie das vierte Event am Sonntag gewinnen konnte. Was am Ende aber zu wenig war. Heißt: kein Startplatz beim Darts-Highlight in London.

Diese zwei Damen sind dabei
Stattdessen qualifizierten sich Lisa Ashton, die wie Sherrock schon 2019 teilgenommen hatte, und Deta Hedman. Für Letztere ist es der Premierenauftritt bei der PDC-Weltmeisterschaft. In einem wahren Krimi im Kampf um die WM setzte sich die Engländerin, die in Jamaika geboren wurde, gegen Sherrock durch: Am Ende entschieden die gewonnen Legs - und da hatte Hedman hauchdünn die Nase vorne.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten