16.10.2020 11:19 |

Nach Foto im Top

Billie Eilish kontert fiese Kritik an ihrem Body

Ein Foto von Billie Eilish sorgt gerade für reichlich Wirbel. Der Grund: Die Chartstürmerin, die meist nur weite Kleidung trägt, wurde von Paparazzi in einem eng anliegenden Trägerleibchen abgelichtet. Doch die Reaktionen darauf waren alles andere als positiv. Zahlreiche Fans machten sich über die Kurven der Sängerin lustig. Grund genug für die 18-Jährige, jetzt mit einem starken Statement zurückzuschlagen.

Dass sie stets weite Baggy-Klamotten trägt, hat einen guten Grund. Denn Billie Eilish will nicht wegen ihres Aussehens, sondern wegen ihres Talents beurteilt werden. Umso höhere Wellen schlug nun ein Foto, das die Sängerin in Shorts und einem engen Top zeigt. Doch nicht allen schien zu gefallen, was sie zu sehen bekamen. Vor allem ein Fan sorgte mit seinem abfälligen Kommentar für einen regelrechten Shitstorm.

„Innerhalb von zehn Monaten hat Billie Eilish einen Körper einer Wein trinkenden Mom Mitte 30 bekommen“, ätzte ein Twitter-User neben dem Screenshot des Fotos - und zog sich damit den Zorn vieler Fans der Sängerin zu.

Sogar Promis stehen Billie Eilish zur Seite
„Ein 18-jähriges Mädchen zu bodyshamen, muss dir solch ein Gefühl von Selbstsicherheit und Männlichkeit geben“, konterte ein Twitter-Fan. Ein anderer fragte: „Und was willst du uns damit sagen? Sie ist doch genau richtig so!“ Und noch einer erklärte: „Es gibt wirklich Leute da draußen, die Billie Eilish wegen ihres Körpers kritisieren? Sie ist eine vielfache Grammy-Gewinnerin und sie kümmert sich wirklich nicht darum, was ihr zu sagen habt. Außerdem ist sie 18 Jahre alt! Lasst sie in Ruhe!“

Selbst Schauspielerin Kat Dennings, die etwa in der Serie „2 Broke Girls“ oder im Blockbuster „Thor“ mitgespielt hatte, setzte sich öffentlich für Billie Eilish ein. „Wer auf Billie Eilish und ihren normalen Körper reagiert, sollte sich selbst genau ansehen. Als jemand, der in ihrem Alter genauso aussah, fände ich es schön, wenn dieser ungesunde Unsinn sofort aufhören würde. Sie ist schön und normal, auf Wiedersehen!“, schrieb die 34-Jährige auf Twitter.

„Wollt ihr wirklich in der Zeit zurückgehen?“
Die Diskussion um ihren Körper ging freilich auch an der Musikerin nicht unbemerkt vorüber. Die Sängerin, die sich seit Langem gegen Bodyshaming starkmacht, repostete umgehend ein Video von Influencerin Chizi Duru. In dem Clip heißt es unter anderem: „Bäuche sind normal. Brüste hängen, vor allem nach dem Stillen. Instagram ist nicht echt.“ Die Fotos, die auf Instagram veröffentlicht werden, hätten dazu geführt, dass die meisten Menschen glauben, „dass normale Körper unnormal sind“, so die Influencerin.

Und Eilish ging sogar noch weiter und veröffentlichte ein ziemlich aufreizendes Foto von sich auf Instagram. In rotes Licht getaucht ist die Sängerin darauf ebenfalls in einem Top zu sehen. Ihr Dekolleté hält sie dabei lasziv in die Kamera. „Wollt ihr in der Zeit wirklich zurückgehen?“, fragte sie dazu.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol