Segler gerettet

Heftige Windböe: Boot am Mondsee gekentert

Einem am Mondsee gekenterten Segler eilten Polizei und Wasserrettung am Mittwoch zu Hilfe. Der 44-Jährige konnte sein Boot allein nicht mehr aufrichten und hätte es auch nicht mehr ans Ufer geschafft.

Polizisten und Wasserretter haben am Mittwoch einen gekenterten Segler aus dem Mondsee gerettet. Das Boot war durch eine heftige Windböe umgekippt und schwamm kieloben in der Mitte des Sees. Der 44-Jährige schaffte es dann nicht mehr, sein Gefährt allein wieder aufzurichten.

Eisige Temperaturen
Der Mann war zwar mit Schwimmweste und Neoprenanzug ausgerüstet, hätte es aber aufgrund der eisigen Temperaturen vermutlich nicht geschafft, aus eigener Kraft das Ufer zu erreichen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol