29.09.2020 10:17 |

Für Söhnchen Josey

Naya Riveras Ex ist bei ihrer Schwester eingezogen

Der tragische Tod von „Glee“-Star Naya Rivera erschütterte nicht nur ihre Fans, sondern vor allem auch ihre nächsten Angehörigen. Rund drei Monate, nachdem die Schauspielerin bei einem Bootsausflug im Lake Piru in Kalifornien ertrunken war, geben sich nun ihr Ex-Mann und ihre Schwester gegenseitig Halt. Gemeinsam kümmern sie sich nicht nur um Riveras Söhnchen Josey, der tatenlos zuschauen musste, wie seine Mama in den Fluten unterging, sondern sind jetzt sogar zusammengezogen.

Seit dem Tod seiner Ex-Frau kümmert sich Joseys Vater Ryan Dorsey gemeinsam mit Naya Riveras Familie um den fünfjährigen Buben. Um seinem Sohn nach tragischen Verlust seiner Mama aber mehr Sicherheit zu geben, haben sich der 37-Jährige und Nickayla Rivera, die Schwester der „Glee“-Darstellerin, nun ein Herz gefasst und sind zusammengezogen.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, wurde Dorsey kürzlich dabei beobachtet, wie er Umzugskartons in ein Haus im San Fernando Valley schleppte. In dem Anwesen mit drei Schlafzimmern, das angeblich 5000 Dollar Miete im Monat kostet, kümmert er sich nun mit der 27-jährigen Nickayla um seinen Sohn.

„Sie scheinen sich zusammen sehr wohl zu fühlen und helfen sich gegenseitig durch eine schwere Zeit“, berichtete ein Insider. „Sie reden die ganze Zeit und sind sich gegenseitig eine Stütze.“

Nickayla: „Durchleben gerade qualvolle Momente“
Auch Riveras Schwester Nickayla meldete sich mittlerweile zu den Schlagzeilen zu Wort. „In der dunkelsten Stunde meines Lebens ist das Einzige, was für mich wichtig ist, meine Freunde und Familie. Mich um meinen Neffen zu kümmern, auch wenn ich mich kaum um mich selbst kümmern kann“, teilte sie ihren Fans in ihrer Instagram-Story mit.

Sie sei sichd durchaus bewusst, dass die Entscheidung, mit dem Ex ihrer verstorbenen Schwester zusammengezogen zu sein, auch für Gerüchte sorge. „Ich mache mir keine Gedanken darüber, wie die Dinge ausschauen, denn niemand kann all die qualvollen Momente sehen, die wir gerade durchleben müssen.“ Sie habe durch ihren tragischen Verlust gelernt, „Mitgefühl zu zeigen, andere nicht zu verurteilen und niemals einen Moment für selbstverständlich zu halten. Ich hoffe, dass ihr alle das Gleiche tun könnt.“

Der Tod der Schauspielerin traf sowohl Dorsey als auch Nickayla Rivera hart. Vor allem Nickayla, die auch als Model arbeitet, hing sehr an ihrer großen Schwester, heißt es. Dorsey war von 2014 bis 2018 mit der „Glee“-Darstellerin verheiratet.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol