14.09.2020 14:48 |

MNS-Pflicht am Südpol

Forscher starten mit Maske in Antarktis-Saison

Erstmals seit Beginn der Corona-Krise sind am Montag wieder Wissenschaftler vom neuseeländischen Christchurch aus in die Antarktis gestartet. Davor mussten die Forscher eine sechswöchige Quarantäne überstehen, weil sich die eigentlich für zwei Wochen vorgesehene Isolation aufgrund von Stürmen in der Region immer wieder verlängerte. Nach ihrer Ankunft in der US-amerikanischen McMurdo-Station müssen die Wissenschaftler nun zwei Wochen lang eine Maske tragen.

Der Grund für diese strenge Vorsichtsmaßnahme ist ganz einfach: Die Antarktis ist bis heute der einzige coronafreie Kontinent der Erde.

Forschung auf ein Minimum reduziert
„Wir nehmen das sehr genau, um sicherzustellen, dass nichts passiert“, zitierte der Sender TVNZ Tony German, den Vertreter des US-Antarktis-Programms in Neuseeland. Die Forschungsprogramme der Wissenschaftler werden in der heurigen Sommersaison, die von September bis März 2021 dauert, aufgrund der Pandemie auf ein Minimum reduziert.

„Die Show muss weitergehen“
In der McMurdo-Station würden voraussichtlich nicht mehr als 450 Menschen arbeiten, ein Drittel der gewöhnlichen Zahl, hieß es. Sie sollen hauptsächlich Wartungsarbeiten durchführen und die Station für das nächste Jahr vorbereiten. „Aber die Show muss weitergehen“, betonte German.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol