Zeugen gesucht

20-Jähriger lag in Linz tot auf der Straße

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen! In der Nacht auf Sonntag um 2 Uhr früh entdeckte ein 22-Jähriger einen Linzer (20) mit schweren Kopfverletzungen, der mitten auf der Hugo-Wolf-Straße in Linz auf dem Boden lag. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet. Was passiert war, ist völlig unklar.

Am Sonntag um 2 Uhr wurde in der Hugo-Wolf-Straße Höhe Haus Nummer 41 ein 20-jähriger Linzer mit schweren Kopfverletzungen auf der Straße liegend vorgefunden. Um 2.27 Uhr wurde vom Notarzt der Tod des jungen Mannes festgestellt.

Bislang konnte die Polizei folgenden Sachverhalt ermitteln: Gegen 2 Uhr fuhr ein 22-jähriger Linzer mit seinem Pkw auf der Hugo-Wolf-Straße in Richtung stadteinwärts. Er gab im Zuge der Niederschrift an, dass er die Person am Boden liegend wahrgenommen hat. Er wich über den Gehsteig aus und fuhr in weiterer Folge nach Hause. Anschließend ging er wieder zurück zum Vorfallsort. In weiterer Folge informierte er Partygäste, die in unmittelbarer Nähe feierten, über die auf der Straße liegende Person, denn er ging davon aus, dass es sich eventuell um einen Partygast handeln könnte.

Obduktion angeordnet
Anschließend gingen fünf Gäste der Feier zu dem am Boden Liegenden, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde der Pkw des 22-Jährigen sichergestellt und eine Obduktion der Leiche angeordnet.

Zeugenaufruf
Da die Spurenlage nicht eindeutig ist, ergeht ein Zeugenaufruf: Hat jemand am 13. September gegen 2 Uhr in Linz, Bereich Hugo-Wolf-Straße, verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Eventuell wurden Schreie, ein Streit oder Unfallgeräusche wahrgenommen?

Zweckdienliche Hinweise bitte an das Stadtpolizeikommando Linz, Verkehrsinspektion, unter der Nummer 059133/45-4800.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.