LA-Zentrum eröffnet:

Neue 2,8-Millionen-Arena hat eine schiefe Laufbahn

Die Sport-Politik hält ihr Versprechen! Nach dem Rauswurf der Leichathleten aus dem Linzer Stadion auf der Gugl zugunsten eines neuen LASK-Stadions waren den Leichtathleten adäquate Ersatzstätten versprochen worden. Gestern wurde als erster Teil der LA-Offensive das um 2,8 Millionen um- und ausgebaute „Oberbank“-Zentrum in der Linzer Wieningerstraße eröffnet.

„Weltklasse-Athleten brauchen ein Weltklasse-Umweld! Das wurde hier geschaffen“, freute sich Diskus-Riese Lukas Weißhaidinger, der im Zuge der Eröffnung Prominenz aus Politik und Wirtschaft den Diskuswurf näher brachte. „Ich freue mich richtig auf die nächsten Trainingsjahre hier auf dieser tollen Anlage“, strahlte mit der Ebenseerin Verena Preiner eine weitere WM-Medaillengewinnerin aus Oberösterreich. Wo man nun über Österreichs modernste LA-Anlage verfügt!

2,8 Millionen investiert!

Mit einer Investition von 2,8 Millionen Euro ist ein top ausgestattetes nationales Wettkampf- und Trainingsstadion mit 8-bahniger Rundlaufbahn mit international zertifiziertem Belag, allen Sprung- und Wurfanlagen neu (vier Weitsprung-, zwei Hochsprung-, zwei Stabhochsprunganlagen sowie eine große und kleine Diskusanlage), einem Tribünenbereich mit 500 Zuseherplätzen, der mobil auf bis zu 3.000 Zuschauer erweiterbar ist. Ebenso wurde auch eine Untertunnelung der Landwiedstraße zu einem Nebenfeld realisiert. Dazu gibt‘s im nagelneuen Zentrum eine schiefe Laufbahn absichtlich! Denn auf der mit 1,5 % Steigung versehenen Bergauf-/Bergablaufbahn können noch bessere und spezifische Trainingsimpulse gesetzt werden.

„Oberbank"-Arena ist erst der Startschuss

„Wir wollen weiterhin erfolgreich sein, dafür braucht es gute Grundlagen“, sagte Landeshauptmann Thomas Stelzer, während Sport-Landesrat Markus Achleitner erklärte, dass die „Oberbank“-Arena erst der erste Part einer 10-Millionen-Offensive ist: Noch heuer im Herbst wird bei den weiteren zwei Top-Leichtathletik-Stützpunkten bei der Pädagogischen Hochschule der Diözese nahe dem Olympiazentrum sowie bei der Polizeisportanlage in der Derfflingerstraße mit den Bauarbeiten begonnen. Zudem haben wir regionale Stützpunkte wie St. Georgen/Gusen oder Andorf bereits in Umsetzung, Neuhofen in der Planung und weitere folgen. 2021 werden wir mit der Stadt Traun auch das Stadion Traun in Angriff nehmen und zum Leichtathletik-Stadion ausbauen.

 

“Leichtathletik hat es sich verdient“

“Die Leichathletik hat es sich mit ihren Leistungen verdient“, nickte mit Franz Gasselsberger der Generaldirektor von Arena-Namensgeber “Oberbank". Der Hobby-Langstreckenläufer sah danach beim Eröffnungsmeeting, wie Verena Preiner (Union Ebensee) in 13,71s (-1,0 m/s) den Hürdensprint gewann. Über 1.500m machte Andreas Vojta für den erst 16-Jährigen Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) Tempo und führte ihn zu einer neuen persönlichen Bestleistung von  3:48,43 min.

Im Dreisprung kam Staatsmeister Philipp Kronsteiner (TGW Zehnkampf Union) nach drei Fehlversuchen doch noch auf 15,66m (-0,3) und konnte sich damit den Sieg  holen. Der größte Sieger an diesem Nachmittag war aber die gesamte OÖ-Leichtathletik!

Oliver Gaisbauer/Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.