31.08.2020 07:17 |

Jede Hilfe kam zu spät

Lenker stürzt mit Auto in Hochwasser führende Gail

Schreckliche Szenen haben sich in der Nacht auf Montag im Kärntner Lesachtal abgespielt: Ein 65 Jahre alter Mann kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und stürzte rund sechs Meter in die derzeit Hochwasser führende Gail. Für ihn kam jede Hilfe zu spät ...

Der 65-jährige Lesachtaler fuhr am Sonntag kurz vor Mitternacht mit seinem Auto auf der Gemeindestraße von Raut in Richtung Maria Luggau. 50 Meter vor der Gailtalbrücke kam der Mann aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte rund sechs Meter über eine steil abfallende Böschung in die derzeit Hochwasser führende Gail. Sein Auto kam im rund einen Meter tiefen Wasser auf den Rädern entgegen der Flussrichtung im Bachbett zum Stillstand.

Jede Hilfe kam zu spät
Wenige Minuten später fuhr ein anderer Pkw-Lenker an der Unfallstelle vorbei und bemerkte das Auto im Fluss - er und sein Beifahrer alarmierten die Einsatzkräfte und setzten so die Rettungskette in Gang. Den beiden Helfern gelang es, den Verunfallten zu bergen. Er hatte jedoch zuvor seinen Kopf unter Wasser gehabt, die vor Ort durchgeführten Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen.

Von
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)