25.08.2020 17:00 |

Spektakel

Olympiasieger Taylor im Anflug auf Götzis

Ein ausgesprochener Leckerbissen wartet am kommenden Wochenende bei den österreichischen Mehrkampf-Meisterschaften auf die Leichtathletik-Fans im Ländle - Superstars inklusive!

Auch wenn mit Siebenkämpferin Verena Preiner die WM-Dritte von 2019 ebenso verletzungsbedingt absagen musste wie Sarah Lagger, U20-Weltmeisterin von 2016, scheinen Topleistungen im Götzner Möslestadion sehr wahrscheinlich.

Das liegt insbesondere an Ivona Dadic: Die 26-jährige Oberösterreicherin hatte erst im Juli bei einem Ein-Stunden-Siebenkampf in Amstetten (NÖ) 6.235 Punkten erreicht. Das bedeute nicht nur einen neuen - inoffiziellen - Weltrekord in einem 60-Minuten-Bewerb, mit dieser Leistung rangiert die EM-Dritte von 2016 auch in der „normalen“ Siebenkampf-Weltjahresbestenliste auf dem starken Rang fünf.

Mit der Titelverteidigerin Chiara Schuler (TS Hörbranz) und Isabel Posch (TS Lustenau) dürfen sich aber auch zwei Vorarlbergerinnen absolut berechtigte Chancen auf eine Medaille ausrechnen.

Angriff auf Schallmauer

Mit US-Ass Chris Taylor hat auch ein zweifacher Olympiasieger - außer Konkurrenz - für Götzis genannt. Dass der 30-jährige Dreisprung-Spezialist den gesamten Zehnkampf bestreitet, ist höchst unwahrscheinlich. Nach „Krone“-Infos wird Taylor aber über 100m und eventuell im Weitsprung antreten.

Ebenfalls gemeldet: seine Verlobte Beate Schrott. Die Olympia-7. von 2012 wird über 100m Hürden versuchen, erstmals seit 2015 die 13-Sekunden-Schallmauer zu durchbrechen. Auch Starts in anderen Disziplinen scheinen möglich. 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 6°
wolkig
-1° / 10°
einzelne Regenschauer
-1° / 9°
wolkig
-0° / 10°
wolkig