22.08.2020 06:11 |

Seit 6 Uhr Früh

Verkehr: Drei Stunden Stau vor Karawankentunnel

Die Reisewelle bricht nicht ab: Obwohl Staus wegen der Reisewarnung für Kroatien eher auf dem Weg in Richtung Österreich erwartet wurden, blieben sie aus. Dafür staut es sich heute, Samstag, bereits in den frühen Morgenstunden vor dem Karawankentunnel in Richtung Slowenien.

Kaum ist das Wochenende da, sind wieder viele Urlauber auf den heimischen Autobahnen unterwegs. Aktuell liegt der Zeitverlust auf der Karawankenautobahn A11 vor dem Karawankentunnel bei mehr als zwei Stunden. Ähnliche Szenen spielten sich auch vergangene Woche ab.

Ausweichmöglichkeiten:

  • Über die Südautobahn A2 und Triest
  • Pkw können über den Loiblpass ausweichen
  • Slowenen und Österreicher können den Wurzenpass als Umweg nutzen

Kostenlose Corona-Tests
Für all jene, die aus dem Urlaub in Kroatien oder auf den Balearischen Inseln (z.B. Mallorca) zurückkehren, stehen kostenlose Corona-Tests in Drive-In-Stationen zur Verfügung. Man darf aber nicht einfach mit dem Auto vorbeikommen, Betroffene sollen sich vorab bei der Gesundheitshotline 1450 melden. In Kärnten gibt es sechs Drive-Ins (siehe Grafik unten): 2x in Klagenfurt, 2x in Spittal, in Wolfsberg und in Villach.

Verstärkte Kontrollen an den Grenzen
Reibungslos seien die bisher durchgeführten, verstärkten Kontrollen an bestimmten Grenzübergängen zu Italien und Slowenien verlaufen, so der Landespressedienst. An mehreren Grenzübergängen wurden nicht nur Kontrollen und Gesundheitschecks durchgeführt, sondern es musste mehreren Personen auch die Einreise verweigert werden:

  • Lavamünd: 774 Personen kontrolliert, 288 Gesundheitschecks
  • Karawankentunnel: 159 Anhaltungen, 172 Gesundheitschecks, 91 Heimquarantänen und eine Einreiseverweigerung
  • Loiblpass: 370 Gesundheitschecks, 20 Heimquarantänen und zwei Personen wurde die Einreise verweigert
  • Wurzenpass: 290 Anhaltungen, 11 Heimquarantänen, zwei Einreiseverweigerungen
  • Arnoldstein A2: 677 Anhaltungen, 1719 Gesundheitschecks, vier Heimquarantänen
  • Arnoldstein B83: 541 Anhaltungen, 687 Gesundheitschecks und drei Heimquarantänen
 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol