14.08.2020 15:03 |

Medizinaufnahmetests

Bewerberschwund, aber keine Corona-Verdachtsfälle

Ohne Corona-Verdachtsfall, dafür aber mit erhöhtem Bewerberschwund hat der Aufnahmetest für die Medizin-Unis Wien, Graz, Innsbruck und die Linzer Medizin-Fakultät am Freitag stattgefunden. Von den ursprünglich 17.599 Angemeldeten sind laut den Hochschulen 12.442 zum Aufnahmeverfahren gekommen, ein Drittel ist also nicht erschienen. Bisher gab es laut Medizin-Uni Wien stets ein Minus von 20 Prozent. Allein in Wien waren es mehr als 4300 Bewerber. Damit handelt es sich um die wohl größte Indoorveranstaltung in der Bundeshauptstadt seit Beginn der Coronavirus-Pandemie.

Wegen der Pandemie fand das Aufnahmeverfahren heuer unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und an mehr Standorten als bisher statt. Die Tests der MedUni Wien wurden an den Standorten Messe Wien - wo 1900 Markierungen an das Abstandhalten erinnerten - und Messezentrum Salzburg abgehalten, in Innsbruck waren die Messe Innsbruck, in Graz die Messe Graz und in Linz das Design Center Linz und die Messe Wels die Austragungsorte.

Höchste Sicherheitsvorkehrungen
Wegen der Corona-Pandemie hat das Aufnahmeverfahren heuer unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und an mehr Standorten als bisher stattgefunden. An allen Testorten durfte das Gelände nur in einem zugewiesenen Zeitslot betreten und verlassen werden. Beim Test selbst gab es in jede Richtung zwei Meter Abstand zum Sitznachbarn, die Lüftungsanlage sollte für Bedingungen wie an der frischen Luft sorgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol