Mädchen attackiert:

„Ich hab geglaubt, mit mir ist es jetzt aus“

„Er hat mir den Hals zugedrückt, ich hab geglaubt, mit mir ist es aus“ - der Schock steht einer 16-Jährigen noch ins Gesicht geschrieben. Das Mädchen wurde in der Nacht zum Donnerstag vor seiner Haustür im Linzer Franckviertel von einem Unbekannten angegriffen. Nachbarn vertrieben den Täter mit Taschenlampen.

Das zierliche Mädchen ging gegen 0.25 Uhr auf der Linzer Unionstraße Richtung Franckviertel. In der Vielguthstraße nahe dem Lohnstorfer Platz bemerkte es, dass ihm ein Unbekannter in den schmalen Hauseingang nachlief.

„Ich hab mich nicht mehr wehren können“
„Er hat mich vor meiner Haustür zu Boden gerissen und versucht, mir den Mund zuzuhalten. Ich hab’ so laut wie möglich geschrien ,Hilfe, Polizei‘“, erzählt die Schülerin: „Ich hab’ versucht, die Hand wegzuziehen. Dann hat er mir den Hals zugedrückt. Ich hab’ mich nicht mehr wehren können.“

Nachbarn hörten die Hilfeschreie des Mädchens und leuchteten mit Taschenlampen hinunter, schrien: „He, was ist los?“. Der Täter ließ dann von der 16-Jährigen ab und flüchtete Richtung Lonstorferweg.

Abschürfungen und Hämatome
Das Mädchen hatte bei dem Vergewaltigungsversuch schmerzhafte Abschürfungen und Hämatome abbekommen, sagt: „Meine Nase ist geschwollen, der ganze Rücken tut mir weh. Ich hab’ am Ellbogen und an der Hüfte blaue Flecken.“ Von den Flecken auf der Seele spricht es nicht.

Zeugen gesucht
Die junge Linzerin wurde von der Rettung ins Uniklinikum eingeliefert, dort versorgt. Den Täter beschreibt sie als etwa 1,75 Meter groß, breit gebaut und mit Glatze.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dieser Tat oder zum Täter unter 059 33/45-3333.

Mutter bekam nichts mit, trug Ohrstöpsel
Die Mutter des Opfers lag bereits im Bett, trug Ohrstöpsel und bekam vom verzweifelten Kampf ihrer Tochter zunächst nichts mit: „Ich bin erst wach geworden, als sie angerufen hat, weil sie ihren Schlüssel nicht mehr gefunden hat.“

Christoph Gantner und R. Beham, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.