08.08.2020 15:03 |

Jetzt in Quarantäne

Olympia: Zwei Mitarbeiter des Tokio-OK infiziert

Zwei Mitarbeiter des Olympia-Organisationskomitees von Tokio sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach Angaben des OK hat sich damit die Zahl der Infizierten seit Pandemie-Ausbruch auf drei erhöht. 

Neu sei der Erreger bei einer Frau und einem Mann festgestellt worden. Beide werden nun in häuslicher Quarantäne weiter arbeiten und nicht mehr im Hauptquartier in der Nähe der Bucht von Tokio.

Das OK für die Sommerspiele 2021 beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter. Japan hat bisher etwas mehr als 1.000 Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie gemeldet. Wegen der Corona-Krise hatten das IOC und Gastgeber Japan Ende März nach langem Zögern die für dieses Jahr geplanten Spiele verschoben. Sie sollen nun vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 stattfinden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.