Anrainer in Aufruhr

Illegale Party mit 300 Gästen von Polizei gestoppt

Eine Geburtstagsparty mit 200 bis 300 Gästen musste die Polizei in der Nacht auf Samstag im oberösterreichischen Kefermarkt auflösen. Der Gastgeber (24) kassierte gleich mehrere Anzeigen. Außerdem wurden zwei Führerscheine abgenommen.

Ein 24-Jähriger vereinbarte mit einem 51-Jährigen, beide aus dem Bezirk Freistadt, auf dessen Privatgrund in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Geburtstagsfeier im kleinen Rahmen zu veranstalten. Gegen 2 Uhr erstatteten mehrere Anrainer aufgrund lauter Musik Anzeige. Die Polizisten entdeckten schließlich die nicht angemeldete Feier, bei der etwa 200 bis 300 Personen anwesend waren.

Mehrere Anzeigen
In den Morgenstunden bemerkte auch der 51-Jährige das Ausmaß der Feier und forderte den 24-Jährigen auf, das Gelände zu räumen. Es befanden sich noch etwa 70 Personen am Areal. Bei Verkehrskontrollen wurden zwei Führerscheine abgenommen, dreimal wurde die Weiterfahrt untersagt. Der 24-Jährige wird wegen mehrerer Delikte angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol