13.07.2020 07:27 |

„Sport als Sieger!“

Marc Warren gewann ohne Caddie die Austrian Open

Das erste Golfturnier in Europa nach viermonatiger Corona-Pause ging in Atzenbrugg sehr gut über die Bühne. Der Schotte Marc Warren feierte seinen vierten Sieg auf der European Tour und den ersten seit sechs Jahren. Lukas Nemecz belegte als bester Österreicher Rang 34. Sehr viel Lob gab es für das Hygienekonzept.

Die Siegerehrung verlief sehr nüchtern. Die zuvor gründlich desinfizierte Trophäe wurde von einem mit Handschuhen bekleideten Turniermitarbeiter auf einen Tisch gestellt. Von diesem durfte Warren den Pokal nehmen. Der 39-Jährige kassierte 85.000 Euro Preisgeld und hat sich jeden Cent selbst verdient - denn er spielte ohne Caddie: „Das war zuletzt 2005 der Fall. Aber es war eine gute Sache. Es hat mich geerdet und locker gemacht. Ich habe einfach geschaut, was passieren wird. Und es sind viele schöne Sachen geschehen.“

Viel Lob hatte der Schotte auch für das von der Tour streng durchgezogene Hygienekonzept: „Es hat alles super funktioniert.“

Vor dem ersten Eintritt in den Diamond Country Club musste jeder einen PCR-Test machen. Täglich wurde am Eingang Fieber gemessen. Auf dem Kurs galt es, zwei Meter Abstand voneinander zu halten. Auf den Grüns fiel das traditionelle Händeschütteln weg. Nemecz dazu: „Das kam mir schon fast unhöflich vor.“ Lukis Freundin Viktoria, die in Atzenbrugg sein Caddie war und als Ärztin vor dem Turnier auf der Covid19-Station des Universitätsklinikums in Graz arbeitete, fand alle getroffenen Maßnahmen gut. Auch Ilka Reimers, Freundin und Caddie des deutschen Golfers Nicolai von Dellingshausen, nickte anerkennend. Sie ist im Hauptberuf Ärztin in der Charité in Berlin.

Hausherr Christian Guzy und Organisationschef Ali Al Khaffaf meinten: „Der Aufwand war groß, aber am Ende hat der Sport gesiegt.“ Markus Habeler, der seinen ersten Cut auf der European Tour schaffte: „Alles war ok. Nur die Zuschauer haben sehr gefehlt. Das war bei einem Heimturnier schon komisch.“

Matthias Mödl, Kronen Zeitung 

AUSTRIAN OPEN in Atzenbrugg, Endstand:
1. Warren (Sco) 275, 2. Schneider (D) 276), 3. Besseling (Hol) 277, 8. Jimenez (Sp) 280, 18. Luiten (Hol) 282, 34. Nemecz (Ö) 286, 44. Habeler (Ö) 288.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.