30.06.2020 11:36 |

120 Kilo beschlagnahmt

Polizei findet erneut illegale Teigtascherl-Fabrik

Dass bereits im vergangenen Jahr mehrere illegale Teigtascherl-Fabriken in Wien aufgespürt worden sind, hat die Betreiber offenbar nicht abgeschreckt. Nun wurde erneut eine Produktionsstätte in einer Wohnung in Wien-Brigittenau entdeckt - es wurden 120 Kilogramm Lebensmittel beschlagnahmt.

Wie die Facebook-Seite „Wiener Märkte und ihr Marktamt“ berichtete, wurde die Wohnung vom Marktamt, Exekutive und Finanzpolizei überprüft. Als die Beamten eintrafen, war die Hälfte der später beschlagnahmten Lebensmittel bereits zu Teigtascherl verarbeitet.

Die Ermittler überprüften die Wohnung gegen 10 Uhr, die Kühlschränke waren bereits bestens mit der schmackhaften illegalen Ware gefüllt. In den Verkauf gelangt diese jedoch nicht - die Exekutive nahm alle aufgespürten Lebensmittel mit.

Tonnen an illegalen Teigtascherl konfisziert
Erst im vergangenen Jahr flog eine Reihe von illegalen Produktionsstätten für Teigtascherl in Wien auf. Es mussten mehrere Tonnen Lebensmittel beschlagnahmt werden, die teils unter äußerst unhygienischen Bedingungen produziert worden waren. Im Zuge der Kontrollen wurden auch mehrere Personen festgenommen, die sich illegal in Österreich aufhielten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)